[Zum Inhalt] [Zur Navigation]

Seniorenresidenz Karl-Liebknecht/Schenkendorfstr.

Außenansicht
"Wohnortnahe Begegnung, Beratung und Betreuung"
Fensterblick
So viel Individualität wie möglich ... (Quelle: DPFA Schulen)
Aktive Teilnahme in der Gemeinschaft (Quelle: DPFA Schulen)
Pflegebad

Betreute Wohnanlage "Seniorenresidenzen"
Karl-Liebknecht-Straße 56,
Schenkendorfstraße 17HH/17a
04275 Leipzig

Petra Holland
Leiterin
Tel.: 0341 3017365
Fax: 0341 3917278
Mail: p.holland@volkssolidaritaet-leipzig.de


Herr Oehme
Vermietung der Wohnungen
Tel.: 0341 3339919
Tel.: 0172 9523344


Die Ansprechpartner Betreutes Wohnen erreichen Sie während der Öffnungszeiten der Einrichtung in der Regel von Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:30 Uhr.


Lage

  • zentrumsnah in der Leipziger Südvorstadt gelegen
  • Straßenbahnhaltestelle zu Fuß erreichbar in 5 Minuten (Linie 10 und 11)
  • im Umkreis befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Apotheke, Arzt, Bank, Friseur, Restaurant/Café, Grünanlagen/Park

Anzahl der Wohnungen

49 Wohnungen, davon
19 1-Raum-Wohnungen von 23 bis 41,5 m²
30 2-Raum-Wohnungen von 49 bis 74 m²

Wohnungsausstattung

  • z.T. Bad mit / ohne Fenster
  • befahrbare Dusche
  • Küche mit Fenster, offene Küche, Einbauküche
  • z.T. Balkon / Terrasse

Wohnanlagenausstattung

  • Gemeinschaftsräume
  • Pflegebad
  • Haustierhaltung auf Anfrage

Mietpreis (kalt): 6,00 bis 7,00 €/m²
Nebenkosten: ca. 2,30 bis 3,00 €/m²

Hausmeisterservice im Mietpreis enthalten (kleine Reparaturen in der Wohnung)

Bausubstanz

  • Neubau, sanierter Altbau
  • barrierefreier Zugang
  • Aufzug
  • Garten/Grünanlage/Terrasse

Betreuungsstruktur

  • Betreuungsvertrag bei Einzug erforderlich
  • Betreuungsvertrag klar vom Mietvertrag getrennt
  • Betreuung durch Personal vor Ort (nicht Pflege
  • Sozialstation/Pflegedienst im Haus
  • 24-Stunden-Hausnotruf
  • Kontaktbüro / Kontaktperson im Haus

Betreuungspauschale

1-Person-Haushalt   125,00 €/monatlich
2-Personen-Haushalt  145,00 €/monatlich

In der Pauschale enthaltene Grundleistungen

  • ständige Anwesenheit eines Ansprechpartners während der Öffnungszeiten
  • Schlüsselverwahrung für Wohnungen
  • bei Hilfebedarf Vermittlung von Dienstleistungen (Friseur, Fußpflege etc.)
  • Information und Beratung
  • Organisation vielfältiger Gemeinschaftsveranstaltungen
  • Nutzung der Gemeinschaftsräume innerhalb der Öffnungszeiten für Kommunikation, Spiel, Sport, Veranstaltungen
  • erste Hilfestellung bei Erkrankung und Bettruhe
  • vielseitige Angebote zur Aktivierung und Förderung der körperlichen und geistigen Gesundheit
  • 24-Stunden-Hausnotruf (Notruf extern, Erreichbarkeit in jedem Raum)

Wählbare kostenpflichtige Zusatzleistungen

  • montags bis freitags Mittagessenangebot im Gemeinschaftsraum
  • Wohnungsreinigung
  • Begleit- und Botendienste/Einkäufe
  • Fahrdienst
  • Mahlzeitenservice
  • Pflegerische Hilfen (Umfang und Anbieter der Hilfeleistung frei wählbar)
  • Nutzung des Pflegebades mit und ohne Hilfestellung
Login
Interner Bereich