[Zum Inhalt] [Zur Navigation]

Aktuelles

Datum:
18.05.2017 – 12:24

Einrichtung:
Stadtgeschäftsstelle

Autor:
Martin Gey

Permalink

„Die Spielfreudigen“ entdecken die Dinge neu!

Revue der kleinen Dinge (Foto: Rolf Arnold)

Premiere der „Revue der kleinen Dinge“ des Seniorenspielclubs am 9. Juni in der Diskothek des Schauspiel Leipzig

„In unserer neuen Produktion untersuchen unsere 13 Seniorinnen und unser Senior die Dinge, die uns täglich umgeben. Sie gehen ihnen auf den Grund, erinnern sich mit ihnen an vergangene Zeiten und entlocken ihnen ihre Geheimnisse. So verwandelt sich ein Putzpuschel in ein Brillenetui nachdem er einen vermeintlichen Prinzen geküsst hat und Heinz Kloeppel löst bei der Carreras-Gala seine Sparschweinsammlung auf und entfacht damit das Sammelfieber. Das klingt zunächst einmal verwirrend, aber zum Glück gibt es immer jemanden, der den roten Faden strickt.“

So fasst Jennifer Gaden, Theaterpädagogin am Schauspiel Leipzig, den Inhalt des Stücks „Revue der kleinen Dinge“ zusammen, welches der Seniorenspielclub „Die Spielfreudigen“ gemeinsam entwickelt hat und jetzt auf die Bühne bringt. Der Seniorenspielclub ist ein 2014 gegründetes Kooperationsprojekt des Schauspiel Leipzig mit unserem Stadtverband.

Premiere der „Revue der kleinen Dinge“ ist am Freitag, 9. Juni in der Diskothek des Schauspiel Leipzig in der Bosestraße, eine weitere Vorstellung ist am Samstag 10. Juni. Der Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Karten sind an der Theaterkasse im Schauspielhaus, telefonisch unter 0341-1268168 oder per Email an besucherservice@schauspiel-leipzig.de erhältlich. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Beitrag über die Proben für die „Revue der kleinen Dinge“:
Leipzig Fernsehen, Drehscheibe Leipzig, 19. Mai 2017

Login
Interner Bereich