[Zum Inhalt] [Zur Navigation]

Aktuelles

Datum:
06.08.2018 – 10:43

Einrichtung:
Stadtgeschäftsstelle

Autor:
Martin Gey

Permalink

Die Volkssolidarität bietet Kurse rund um die Pflege

Pflegekurs bietet Unterstützung für Angehörige (Foto: Katja Demuth)

Neuer Pflegekurs für Angehörige beginnt am 20. September

Der neue Pflegekurs „Fit für die Pflege“ unseres Stadtverbandes steht in den Startlöchern. Am Donnerstag, dem 20. September beginnt die neue zehnteilige Kursreihe in Kooperation mit der AOK plus. Los geht’s um 14:00 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Volksgartenstraße 28. Pflegeprofis geben eine praxisnahe Unterstützung und nützliche Hinweise auf dem Weg durch den „Pflege-Dschungel“.

Interessierte melden sich ab sofort verbindlich in der Stadtgeschäftsstelle der Volkssolidarität an. Ansprechpartnerin ist die Pflege- und Sozialberaterin Frau Heidi Wittenbecher. Sie ist telefonisch unter 0341 35055-122 und per E-Mail: h.wittenbecher@volkssolidaritaet-leipzig.de erreichbar.

Neuerungen gibt es ab dem darauffolgenden Pflegekurs, der im Januar beginnt:
Dann finden die Kurseinheiten immer dienstags ab 16:30 Uhr statt, um speziell Berufstätigen die Teilnahme zu ermöglichen. Der Januarkurs startet an einem neuen Standort: in der zentrumsnahen Betreuten Wohnanlage „Domizil am Ring“ im Ranstädter Steinweg.

Die Pflegekurse sind ein Angebot für diejenigen, die einen eigenen Angehörigen pflegen bzw. an den Themen Gesundheitsprophylaxe und gesetzliche Rahmenbedingungen rund um die Pflege interessiert sind. Ein weiterer Themenschwerpunkt wird das Pflegestärkungsgesetz sein, in welchem Kassenleistungen bei der Pflege zu Hause, bei der Tagespflege und in Heimen verankert sind. Außerdem gibt es Tipps zu Aktivierungs- und Beschäftigungsmethoden bei Demenz.

Login
Interner Bereich
Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK