[Zum Inhalt] [Zur Navigation]

Aktuelles

Datum:
13.11.2018 – 13:14

Einrichtung:
Kinderheim "Tabaluga"

Autor:
Martin Gey

Permalink

Förderverein TABALUGA Kinderheim feiert 20-jähriges Bestehen

Unser Stadtverband gratuliert sehr herzlich: 1998 ins Leben gerufen, um benachteiligten Kindern noch mehr Unterstützung zuteilwerden zu lassen, erlebte er zuletzt das erfolgreichste Jahr seiner Geschichte: Der Förderverein TABALUGA Kinderheim feiert sein nunmehr 20-jähriges Jubiläum.

Das Kinderheim im Leipziger Nordosten ist das einzige seiner Art in unserer Stadt und seit 2001 in Trägerschaft der Volkssolidarität. Das Haus beherbergt derzeit 34 Kinder im Alter von 0 und 10 Jahren. Durch das Sammeln von Spendengeldern sorgt der Förderverein in erster Linie dafür, dass die Mädchen und Jungen regelmäßig verschiedene Therapieangebote nutzen können. So kommt jeweils ein Musik- und ein Kunsttherapeut wöchentlich ins Kinderheim, um mit den Kindern spielerisch an ihren Traumata zu arbeiten. Die größeren Drachenkinder dürfen zur Reittherapie auf einen Reiterhof fahren und lernen dort, im Umgang mit den Pferden ihre Aufmerksamkeit und Achtsamkeit zu schulen. Die Spendeneinnahmen werden auch für die Finanzierung der Einrichtung der Kinderzimmer, für Spielsachen, Ferienfahren, Ausflüge und kleine Feste verwendet.

„Für das Engagement der ehrenamtlich aktiven Mitstreiter im TABALUGA Kinderheim sind wir sehr dankbar. Wir blicken auf eine sehr gute Zusammenarbeit im Sinne der Kinder“, sagt die stellvertretende Geschäftsführerin des Stadtverbandes Martina Scharff.

Weitere Informationen zum Förderverein TABALUGA Kinderheim

Login
Interner Bereich
Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK