[Zum Inhalt] [Zur Navigation]

Aktuelles

Datum:
22.11.2018 – 15:58

Einrichtung:
Stadtgeschäftsstelle

Autor:
Martin Gey

Permalink

Pflegekurs unterstützt pflegende Angehörige

Pflegekurse geben nützliche Tipps und ermöglichen Erfahrungsaustausch (Foto: Katja Demuth)

Die Kurse „Fit für die Pflege“ in Kooperation mit der AOK plus sind ein Angebot unseres Stadtverbandes für die Angehörigen von zu Pflegenden und für jene, die sich mittel- und langfristig mit der Pflege eines nahstehenden Menschen auseinander setzen. Sie verbinden nützliche Tipps mit wertvollem Erfahrungsaustausch.

Unter neuen Vorzeichen beginnt der nächste Pflegekurs am Dienstag, dem 22. Januar 2019. Er findet im Gartenhaus des Betreuten Wohnens „Domizil am Ring“ im Ranstädter Steinweg 6-22 statt. Beginn ist erstmals 16:30 Uhr. So besteht auch für Berufstätige die Möglichkeit teilzunehmen. Neu ist außerdem die Kursleiterin: Katharina Görschel wird für den roten Faden durch die Kursreihe sorgen und Hilfestellungen durch den „Pflege-Dschungel“ geben.

Interessierte melden sich ab sofort verbindlich in der Stadtgeschäftsstelle an. Ansprechpartnerin ist die Pflege- und Sozialberaterin Heidi Wittenbecher. Sie ist telefonisch unter 0341 35055-122 und per E-Mail: h.wittenbecher@volkssolidaritaet-leipzig.de erreichbar. Heidi Wittenbecher: „Unsere Kurse bieten neben praktischer Hilfe vor allem auch Platz für Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern. Zu wissen, dass man sich nicht alleine in einer schwierigen Situation befindet, hilft vielen Teilnehmern. Auch sind manch freundschaftliche Kontakte im Kurs entstanden.“

So geht Pflege für Einsteiger: Beitrag von Leipzig Fernsehen vom 13.11.2018

Login
Interner Bereich
Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK